Große Auswahl an Gardinen, Vorhängen und Zubehör

Gardinen im Schlafzimmer - die richtige Schlafzimmergardine

Gardinen und Vorhänge zur Gestaltung und Dekoration im SchlafzimmerVorhänge und Gardinen für das Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist neben dem Badezimmer der persönlichste und intimste Bereich unserer Wohnung. Da wir uns vornehmlich in das Schlafzimmer zurückziehen, um während der Nacht bzw. im Schlaf Entspannung und Erholung zu finden, sollte die Gestaltung und Einrichtung dieses Wohnraumes so sein, dass wir uns sicher aufgehoben und wohl fühlen. Details hängen dabei stark von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab.

Grundsätzlich sollte im Schlafzimmer eine erholungsfördernde Atmosphäre herrschen. Dementsprechend kommen hier meist in erster Linie neutrale und gedeckte Farben in Gestaltung und Dekoration zum Einsatz. In Abhängigkeit von der Wandgestaltung können Gardinen, Vorhänge und andere Elemente der Fensterdekoration ebenfalls eher farblich unauffällig gewählt werden oder aber in starken Farben für angenehme Kontraste sorgen und den Schlafraum leicht beleben. Wichtig ist, dass insgesamt ein harmonisches Raumgefühl erzeugt bzw. erhalten wird. Unruhe und Disharmonien in Gestaltung, Einrichtung und Dekoration des Schlafzimmers können schnell mit ebenso unruhigen Nächten einhergehen.



In Schlafräumen, wo keine festen Rollläden zur Verdunkelung vorhanden sind, muss dieses bei der Auswahl von Gardinen, Vorhängen und Fenster Extras unbedingt berücksichtigt werden. Die Fensterdekoration muss in diesem Fall so funktionell sein, dass sie dazu genutzt werden kann, das Schlafzimmer komplett zu verdunkeln. Blickdichte Vorhänge, Stoffpaneels / Lamellen, Rollos oder Jalousien sind hierbei Mittel der ersten Wahl.

Falls das Schlafzimmer so gelegen ist, dass es von der Straße oder vom Nachbarn aus einsehbar ist, muss die gewählte Fensterdekoration aus Gardinen, Vorhängen, Jalousien, Plissee oder Rollos ebenfalls dafür Sorge tragen, dass der Raum vor Einblicken geschützt wird. Fühlen wir uns im Schlafzimmer wie auf einem Präsentierteller, werden wir aufgrund dieser mangelnden Geborgenheit und Sicherheit kaum richtige Entspannung finden.

Gardinen.net Tipp: Gardinen, Vorhänge und Fenster Extras im Schlafzimmer
Schlafzimmer mit Frische-Kick - mit kräftigeren, warmen Farben spielen


Wenn Sie zu den Menschen mit einem eher sonnigen Gemüt gehören, eine kleine Vorliebe für den mediterranen Einrichtungsstil hegen und sich ein Schlafzimmer mit einer leicht aktivierenden Grundstimmung wünschen, können Sie mit verschiedenen Gelb- und Orangetönen einen fröhlich wirkenden Schlafraum kreieren, der ein bißchen Urlaubsfeeling ausstrahlt.

Gelb gestrichene oder tapezierte Wände, die ansonsten schlicht gehalten sind, können Sie mit bodenlangen, weich fallenden Vorhängen aus transparenten Stoffen perfekt unterstreichen. Sehr schön wirken hier Streifen-Dessins, wo neben Gelb auch noch Weiß und ein kräftiger Orangeton im Wechsel in Erscheinung treten. An den Fenstern selbst, bieten sich insbesondere bei hohen Fenstern oder Fenstertüren Rollos an, die das Orange aus dem Vorhang aufgreifen. Diese können zur Auflockerung ruhig mit einem attraktiven Muster versehen sein. Moderne Gardinenschienen mit Innenläufen erlauben eine gute Bedienung der Fensterdekoration und runden das Gesamtbild optimal ab.

In einem derartig gestalteten Schlafraum kommen wuchtigere Lederbetten oder Polsterbetten oder derbe Holzbetten in dunklen Farben gut zur Geltung. Sie ziehen die Aufmerksamkeit unmittelbar auf sich, wodurch der Fokus so konkret auf das im Schlafzimmer wichtigste Möbelstück gelenkt wird.

Gardinen.net Tipp: Gardinen, Vorhänge und Fenster Extras im Schlafzimmer
Ein Hauch Skandinavien für süße Träume - kühle und neutrale Farben kombinieren


Kühlen Charme mit nordischem Flair können Sie im Schlafzimmer erzeugen, wenn Sie sich bei Gestaltung, Einrichtung und Dekoration vollständig auf die Kombination der neutralen Farbe Weiß mit kühlem Hellblau bzw. hellen Blautönen beschränken und konzentrieren. Aber Vorsicht, nicht jeder Mensch kommt mit Blau in Wohnräumen zurecht. Einige Personen fangen in blau gestalteten Räumen unmittelbar an zu frösteln und können dort deshalb kaum Wohlgefühl und Behagen entwickeln.



Weiße Möbel, eine weiße Decke und ein weißer Holz- oder Laminatboden bilden den besten Rahmen für ein Schlafzimmer mit skandinavischem Touch. Kontraste bilden schlicht in hellem Blau gestrichene Wände. Die Fenster können zum Beispiel mit verdunkelbaren Faltrollos, die je nach Einstellung ebenfalls in zartem Blau oder im Streifenlook in Transparent-Weiß und Blau in Erscheinung treten. Abrunden können Sie das Gesamtbild Ihrer Fenster mit locker an großen Gardinenringen aufgehangenen luftigen, weißen Gardinen in Bodenlänge, die mehr transparent als weiß erscheinen und sich gekonnt von den blauen Wänden abheben. Hier können Sie auch ideal Stoffe mit weiß eingearbeiteten Mustern verwenden. Für die Aufhängung empfehlen sich silberfarbige Gardinenstangen aus Metall, die den kühlen Charakter im nordischen Schlafzimmer gekonnt und modern unterstreichen.
Copyright 2011 - Alle Rechte vorbehalten |Impressum | Sitemap | Gardinen Blog